Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

OTZ, 29.08.2018 Foto: Steffen Much

Neue Tontechnik für die Grundschule Königshofen Anschaffung wird vom Förderverein, von der "Alternative 54" und einem Sponsor unterstützt

Neue Tontechnik für die Grundschule Königshofen Königshofen. Fast 20 Jahre lang hat die große Musikanlage der Grundschule Königshofen zahlreiche Schulfeste, Tage der offenen Tür, Projekttage, Faschingspartys und vieles mehr beschallt. Leider hat der Zahn der Zeit auch hier nicht halt gemacht und es musste nach mehrmaligen Reparaturen Ersatz beschafft werden. Um auch in Zukunft die schulischen Veranstaltungen mit Musik und Moderation versorgen zu können, ist die Schulleitung an den Schulförderverein herangetreten. Da fast zeitgleich der Verein eine große Baumaßnahme gemeinsam mit dem Landkreis finanziert hat, sind die finanziellen Rücklagen größtenteils aufgebraucht. Also wurde weiteren Fördermöglichkeiten gesucht. "Wir wollten nicht irgendeine beliebige Musikanlage organisieren, sondern der Schule ein modernes, leicht zu bedienendes Gerät zur Verfügung stellen, das eine Qualität vorweist, die einen langjährigen Einsatz ermöglicht, sagt Knut Meenzen vom Verein. Fündig geworden sei man bei einem Onlineanbieter. Mit Mitteln des Fördervereins, eines privaten Spenders und des Vereins "Alternative 54", der 400 Euro beigesteuert hat, konnten die 950 Euro für die neue Musikanlage aufgebracht und das Gerät für das neue Schuljahr der Schule übergeben werden. Die Spende der "Alternative 54" hat der Landtagsabgeordnete Mike Huster (Die Linke) übergeben. Die "Alternative 54" wurde 1995 von Abgeordneten der PDS (heute Die Linke) im Landtag gegründet. Die Mitglieder spenden die automatischen Erhöhungen ihrer Abgeordneten-Diäten an den Verein, der sie an soziale, kulturelle und ehrenamtliche Vereine und Projekte weitergibt.


Termine

  1. Mike Huster
    15:45 Uhr
    Tennissportverein im Schortental

    Spendenübergabe an TSV Eisenberg

    In meinen Kalender eintragen